Weihnachtsduft liegt in der Luft

Im Rahmen des Freifachs Kochen haben Schüler des BG Dornbirn (unter anderem) Kekse gebacken.

 

 
 
 

 

Ein zauberhafter Duft nach gebrannten Mandeln und Weihnachtskeksen zog letzte Woche durch die Mittelschule Dornbirn Markt. Wie jeden Mittwochnachmittag hatten sich Schüler des Bundesgymnasium Dornbirn die Kochschürzen umgebunden um unter Anleitung von Mittelschullehrerin Andrea Walther in der Küche der MS Markt den Kochlöffel zu schwingen.

 

Und da Weihnachten vor der Tür steht, war der Speiseplan diesmal dementsprechend adventlich. Die Bärentatzen, Mandelsplitter und Co aus ihrer Weihnachtsbäckerei können die Schüler dank einer Kooperation mit der Raiffeisenbank Im Rheintal am Freitag in der Raiba verkaufen. Auch Material und Keksbeutel wurden von der Bank gesponsert. Den Erlös aus dem Keksverkauf möchten die kochfreudigen Gymnasiasten dem Verein „Tischlein deck dich” spenden.

 

Kochen von A bis Z

Zum dritten Mal wird heuer bereits das Freifach „Kochen” für die Schüler ab der zweiten Klasse des BG Dornbirn angeboten. Am Anfang steht ein gemeinsamer Einführungsnachmittag in Ernährungskunde, anschließend wird in kleinen Gruppen an sechs aufeinanderfolgenden Mittwochnachmittagen gekocht. Andrea Walter führt die Gymnasiasten dabei in die Küchen-Geheimnisse ein und stellt im Sinne der Schulvernetzung „ihre” Schulküche zur Verfügung. Gekocht wird von A bis Z, inklusive Vorbereiten, Abwiegen, Zubereiten, Aufräumen und Abwaschen. Auf dem Speiseplan stehen jedes Mal Hauptspeise, Salat und Nachspeise – frische, saisonale Produkte spielen die Hauptrolle.

© Laurence Feider